USB Typ C – zeitgemäßer Standard für Smartphones & Co.

Für das Aufladen von Smartphones und Tablets sowie die Verbindung von Peripherie-Geräten mit einem Computer sind USB-Kabel seit Jahren nicht mehr wegzudenken. Mit dem USB Typ C ist seit wenigen Jahren der neuste Standard im Umlauf, der sich durch einen besonders kleinen und handlichen Anschluss auszeichnet und von allen namhaften Elektronikherstellern angewendet wird.

Die besonderen Vorteile der USB Typ C Buchse

Die universell ausgelegte Anschlussbuchse ist extrem handlich, da sie keine Orientierung nach oben oder unten kennt. Außerdem ist sie standardmäßig auf mehrere 10.000 Steckvorgänge ohne Verschleiß ausgelegt. Schon heute ist USB Typ C weltweit etabliert und kommt bei immer mehr Geräten zum Einsatz, was in den kommenden Jahren noch mehr werden dürfte. Neben Kabeln und Steckern werden auch USB Sticks vermehrt nach diesem Standard angefertigt, beispielsweise um einen schnellen und sicheren Datenaustausch mit einem Smartphone zu realisieren. Auch die Übertragungsgeschwindigkeit konnte beim neusten Standard auf 4 Gbit/s bzw. knapp 10 GBit/s beim USB 3.1 Type C gesteigert werden.

Wo wird der USB Typ C eingesetzt?

Noch vor wenigen Jahren waren die Vorgängerversionen an USB-Kabeln stärker im Umlauf, die jedoch auf größere Ports ausgelegt waren. Durch das verstärkte Aufkommen von Smartphones und Tablets im Alltag wird eine kompaktere Form des USB-Anschlusses und ein größerer Speed gewünscht, beides wird durch den neusten Standard gewährleistet. Die mittlerweile häufigste Anwendung sind USB Stecker Typ C zum Aufladen mobiler Devices, doch auch an Monitoren von Desktop-PCs sind immer häufiger USB Typ C Anschlüsse zu finden. Diese ermöglichen die Verbindung von Kopfhörern, Mikrofonen oder eines USB Hubs, um zusätzliche Ports zu schaffen. Auch Powerbanks und ähnliche Ladegeräte vertrauen zunehmend auf da neue Format.

Weltweiter Standard mit guten Zukunftsaussichten

USB wurde als Standard für die Datenübertragung stetig weiterentwickelt, mit USB 3.1 Type C und dem Vorgänger 3.0 dürfte jedoch für die nächsten Jahre eine weltweit etablierte Lösung geschaffen worden sein. Gerade der Standard 3.1 bietet eine erhebliche Steigerung der Übertragungsgeschwindigkeiten, so dass der Datentransfer auch für Audio- oder Videoübertragungen interessant geworden ist. Auch das Laden über USB-Kabel dieses Typs ist spürbar schneller, was bei mobilen Devices mit ihrem hohen Energiebedarf sehr gewünscht wird. Durch verschiedene Ladeprofile mit bis zu 20 Volt anliegender Spannung wird sogar das Aufladen von Akkus herkömmlicher Laptops denkbar. Insgesamt entspricht USB Typ C aktuell allen Anwendungen, die sich Nutzer von Computern oder Smartphones wünschen.

Werbeartikel rund um den USB Typ C zusammenstellen

Für Technikfreunde sind Werbeartikel rund um USB Typ C eine sinnvolle Wahl, die Sie in Ihr Portfolio aufnehmen sollten. Wir von PRESIT führen schon heute verschiedene Artikel rund um USB Typ C, mit denen Sie Ihren Kunden oder Mitarbeitern den Weg in die technische Zukunft ebnen. Entscheiden Sie sich beispielsweise für einen USB-Hub mit Logodruck, um gleich für mehrere Geräte diese zeitgemäße Anschlussmöglichkeit zu schaffen. Oder verschenken Sie einen Powerbank, um Smartphone & Co. unterwegs über USB Typ C aufzuladen. Mit USB-Sticks und weitere Artikeln rund um Computer und Smartphone treffen Sie mit Sicherheit den Geschmack Ihres Kundenkreises!

Jetzt Angebot anfordern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.