Werbeartikel veredeln: Die Möglichkeiten im Überblick

Werbeartikel verdeln - Methoden im Überlick

Ein Werbeartikel bzw. Werbegeschenk bringt recht wenig, wenn sich am Ende keiner an einen erinnert. Daher sollten Sie unbedingt Ihr Logo oder Ihren Werbeslogan am Werbemittel anbringen.

Aber welche Möglichkeiten gibt es eigentlich? In der kommenden Serie stellen wir die unterschiedlichen Verfahren detailliert vor und zeigen Ihnen, für welchen Werbeartikel die einzelnen Verfahren am besten geeignet sind. Dabei haben wir die Vor- und Nachteile der einzelnen Techniken übersichtlich aufgelistet.

Die wichtigsten Veredelungstechniken

Egal ob Druck, Gravur oder Doming. Jeder dieser Techniken hat ihre Vor- und Nachteile. Damit Sie das passende Verfahren für Ihr Logo und Vorhaben finden, haben wir die Stärken und Schwächen für Sie in den einzelnen Beiträgen zusammengefasst. Sollten Sie trotzdem noch Fragen zum Thema haben, freuen wir uns über einen Kommentar in den Beiträgen oder hier in unserem Übersichtsbeitrag.

Siebdruck und Tampondruck

Es gibt verschiedene Druckverfahren, mit denen Sie Ihr Logo  am Werbemittel anbringen können. Die beiden bekanntesten und wichtigsten Verfahren sind dabei der Tampondruck und der Siebdruck. Je nach Einsatzgebiet sollten Sie die passende Technik bevorzugen. Mehr Details Erfahren Sie in unserem Beitrag zum Siebdruck und Tampondruck.

Gravur / Lasergravur

Soll der ausgewählte Werbeartikel zukünftig als Werbegeschenk zum Einsatz kommen, dann ist die Gravur bei vielen Produkten eine interessante Option.

Wir zeigen Ihnen worauf es bei einer Gravur ankommt und welche Voraussetzungen Sie beachten sollten. Zudem erklären wir, was das Besondere an einer Einzelnamensgravur ist. Alle wichtigen Details haben wir in unserem Beitrag über die Gravur / Lasergravur an Werbeartikeln für Sie zusammengefasst.

Doming

Das Domingverfahren ist eine relativ unbekannte Technik, um Werbeartikel zu veredeln. Dabei bietet gerade dieses Verfahren eine unglaubliche Flexibilität, was die Wahl der Farben und Formen betrifft. Zudem lassen sich hervorragende 3D-Effekte damit erzielen.

Im diesem Beitrag stellen wir das Domingverfahren genauer vor und nehmen die Stärken und Schwächen dieser Technik unter die Lupe. Weitere Infos in unserem Beitrag über das Domingverfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.